Ihre CBD-Routine – in 21 Tagen

CBD Routine

Der Duden definiert „Routine” mit den Worten „Ausführung einer Tätigkeit, die zur Gewohnheit geworden ist.”
Wenn ich Ihnen jetzt sage, dass Sie CBD drei Mal am Tag, 21 Mal die Woche, 84 Mal im Monat und 1008 Mal im Jahr einnehmen sollen, würde das in Ihre Routine passen? Nein, das würde es definitiv nicht!

In diesem Blog möchten wir Ihnen Inspiration für eine neue Routine geben, die Sie erfüllt und Sie von Eintönigkeit und Langeweile befreit.

  • Ihre Routine, Ihre Regeln – Wie Sie Ihre persönliche und auf Sie zugeschnittene Routine finden
  • CBD Routine – Wie Sie CBD in Ihre persönliche Routine integrieren

Ihre ganz persönliche Routine

Ihre Routine, Ihre Regeln

In unserer Kindheit waren unsere Eltern für unsere Routinen zuständig; so zum Beispiel für das Zähne putzen, baden, lernen, spielen, Abendessenzeit und mehr. Das alles waren fest etablierte Routinen, die wir selbst heute nur schwer ablegen können. Als Kinder verspürten wir dank dieser festgelegten Abläufe Sicherheit.

Willkommensangebot

Nur für Neukunden bieten wir den folgenden Rabattcode für 12% Rabatt auf Ihre erste Bestellung an.
* Gültig für alle Nordic Oil Produkte

drops
Icons/UI/fast-delivery Schnelle Lieferung
Icons/UI/plant Von der Natur geschaffen
Icons/UI/security Sichere Bezahlung

Erwachsene sind wesentlich anspruchsvoller, wenn es um die Frage geht, ob eine Routine aufrechterhalten werden soll. Wir erwarten in der Regel, dass jede Routine uns einen Mehrwert bringt, damit wir dabei bleiben. Und grundsätzlich messen wir diesem Wert drei Aspekte bei.

Die großen Philosophen der Welt haben ein Vermächtnis des Wissens hinterlassen. Lassen Sie uns davon profitieren.

Laut dem französischen Philosophen René Descartes, der die Körper-Geist-Unterscheidung als die “wahre Unterscheidung” erachtete, können Körper und Geist völlig unabhängig voneinander existieren. Auch die von Platon und Aristoteles begründete Theorie des Dualismus sind Weltanschauungen, die von vielen Kulturen übernommen und umgesetzt werden.

Das zeigt, dass wir für Geist, Körper und Seele unterschiedliche Routinen festlegen müssen. Ausgehend von diesem Verständnis wären die drei Aspekte, die Erwachsene mit einer „Routine“ verbinden die folgenden:

Körperliche Bedürfnisse

Seelische Bedürfnisse

Psychologischen Bedürfnisse

Obwohl es eine starke Verbindung zwischen diesen drei Bedürfnissen gibt, so sind sie doch auch unterschiedlich. Das müssen wir verinnerlichen, um eine Routine zu etablieren, die allen Teilen dieser Bedürfnisse gerecht wird.

Nur wenn Routinen bestimmte Ergebnisse mit sich bringen, bleiben wir dabei. Sollte das nicht der Fall sein, verlieren wir mit großer Wahrscheinlichkeit das Interesse und hören wieder damit auf.

Als Beispiel: Wenn Sie jeden Abend 3 km joggen gehen, dann ist der Mehrwert, den Sie erzielen wollen, gesund und fit zu sein. Was ist, wenn Sie aufgrund dieser körperlichen Routine nicht genug Schlaf bekommen können? Oder Sie sich unglücklich fühlen?
Bei den seelischen oder psychologischen Bedürfnissen fehlt Ihnen definitiv etwas, nicht wahr?

Das könnte auch aufgrund von Stress und Druck im Berufsalltag oder sogar in der Beziehung sein. Auch hier muss Abhilfe geschaffen werden.
Klingt kompliziert?

Das muss es nicht sein. Schreiben Sie die aktuellen Problembereiche in Ihrem Leben auf und legen Sie eine Routine fest, die Ihnen dabei hilft, diese Probleme zu überwinden.
Sie selbst wissen am besten, was zu Ihnen passt. Dafür brauchen Sie keinem Youtuber, keiner berühmten Persönlichkeit oder Tipps und Tricks von Gesundheitsexperten zu folgen. Seien Sie kreativ, gestalten Sie eine nie dagewesene Routine. mit ihren eigenen Regeln.

CBD-Routine

Da Sie jetzt eine gut strukturierte Routine haben, möchten wir Ihnen nun zeigen, wie Sie CBD in diese Routine integrieren können.

Mit dem Fundament eines gesunden Körpers ist der Geist stressfrei und funktioniert effektiv, Sie können das Leben besser genießen.

Es wurde eine interessante Forschungsstudie durchgeführt, die den Grad untersuchte, inwiefern eine fest etablierte Routine mit Gefühlen des „Sinns im Leben“ zusammenhängt. In einer für das Fachmagazin Personality and Social Psychology Bulletin 2019 durchgeführten Studie folgerte der Autor, dass ein Leben, das durch Routinen gekennzeichnet ist, mit mehr Sinn im Leben assoziiert wird. Außerdem wird das Leben nicht nur durch außergewöhnliche Erfahrungen sinnvoll gestaltet, sondern auch durch die Art und Weise, wie wir unser tägliches Leben leben.

Nahrungsergänzungsmittel können eine gute Unterstützung sein, die Ihnen zu einer verbesserten Gesundheit verhelfen und Ihre körperliche sowie geistige Leistung verbessern können.

Hanfprodukte und -extrakte können in vielfältige Lebensbereiche integriert werden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, CBD-Produkte, die u. a. in Form von Ölen, Kapseln, Tabletten, E-Liquids, Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetika verfügbar sind, kreativ in Ihre Routine mit einzubeziehen.

Der funktionelle Wert von CBD ist vielschichtig. Fachleute aus verschiedenen Lebensbereichen, einschließlich Leichtathletik und Leistungssport, nehmen CBD mittlerweile in ihre Routine auf. Der Grund dafür ist das wachsende Wissen über die verschiedenen positiven Wirkungen von CBD im menschlichen Körper, das zu einigen ermutigenden Gesetzesänderungen führt. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat CBD beispielweise von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen.

Dieser wichtige Schritt könnte einer der Gründe dafür sein, warum auch mehr und mehr Menschen in Deutschland sich mehr und mehr mit CBD und seinen positiven Eigenschaften auseinandersetzen. Sie nehmen CBD mit alltäglichen Lebensmitteln wie Tee, Kaffee, Smoothies, Salaten oder Keksen zu sich und treffen gleichzeitig eine informierte Entscheidung über die Verwendung von CBD-Produkten.

Was ist so besonders an der 21-Tage-Routine?

Maxwell Maltz, ein plastischer Chirurg in den 1950er Jahren, erkannte ein Muster bei den Patienten die er operierte. Unabhängig davon, ob es sich um eine Operation im Gesicht, an der Nase oder am Arm handelte, beobachtete er, dass jeder Patient sich tendenziell innerhalb von 21 Tagen an sein neues Aussehen gewöhnte.

Durch eine Reihe ähnlicher Beobachtungen und Erfahrungen folgerte Maltz, dass es etwa 21 Tage dauert, bis eine Person eine neue Gewohnheit entwickelt hat. Diese Beobachtung begann Einfluss auf Fachleute aus verschiedenen Bereichen zu nehmen. Nach Matlz‘ Veröffentlichung seines Buches Psycho-Kybernetik über Verhaltensänderungen im Jahr 1960 wurde dieser Feststellung so populär, dass die Gesellschaft begann, die Geschichte in Umlauf zu bringen und darüber es die Runde machte, dass es “21 Tage dauerte, bis sich eine neue Gewohnheit herausbildet“.
Maltz machte lediglich einige Beobachtungen aus seiner Berufserfahrung heraus und keine Aussage, die er der Welt mitteilen wollte. Es war nur ein Muster.

Erinnern Sie sich an die Stille Post oder das Telefonspiel? Obwohl es ein unterhaltsames Spiel zur Teambildung ist, besteht die Moral des Spiels darin, zu verstehen, wie indirekte Kommunikation einfache Informationen korrumpiert. Es wird in der Schule gespielt, um Kindern die schädlichen Auswirkungen der Verbreitung von Klatsch und Tratsch beizubringen.
Daher gibt es keine festgeschriebene Regel, dass es 21 Tage braucht, um eine Routine zu verinnerlichen. Soziale, kulturelle, emotionale, psychologische und geografische Faktoren beeinflussen ebenfalls die Etablierung von neuen Routinen.

Wie lange dauert es also wirklich, bis sich eine neue Gewohnheit einstellt und daraus eine Routine wird?

Die Forscherin für Gesundheitspsychologie Phillippa Lally hat für das Fachmagazin European Journal of Social Psychology eine Studie durchgeführt und dabei 96 Personen für 12 Wochen studiert, um zu beobachten, wie lange diese brauchten, um eine neue Gewohnheit zu etablieren und diese beizubehalten.

Aus der Studie geht hervor, dass selbst einfachsten Gewohnheiten, aber gleichzeitig auch komplexere Aufgaben, mehr als 2 Monate und bis zu 254 Tagen oder sogar mehr brauchten, um etabliert zu werden. Dies hing von der individuellen Person und den Umständen ab.

Verstehen Sie jetzt, was wir mit “Ihre Routine, Ihre Regeln” meinen?

Legen Sie Ihre Erwartungen fest und arbeiten Sie weiter daran. Vergessen Sie, sich an eine Zahl zu halten oder sich zu zwingen, einen strikten Zeitplan einzuhalten. Seien Sie nicht zu hart mit sich selbst, entspannen Sie sich, so gut es geht. Gehen Sie das ganze ruhig an.

Gehen Sie von einem Tag zum nächsten, versuchen Sie, ihn so gut wie möglich zu organisieren, um glücklich zu sein. Versuchen Sie das jeden Tag. Selbst wenn Sie einen Tag vergessen oder scheitern, ist das nicht schlimm. Stehen Sie einfach am nächsten Tag auf und machen Sie weiter.

Wir haben Ihnen einige pragmatische Ansätze zur Festlegung Ihrer Routinen mit auf den Weg gegeben. Beginnen Sie mit einer CBD-konformen Routine als Teil Ihrer Ernährung, beobachten Sie die körperlichen und psychologischen Veränderungen, die Sie erleben. Sie werden sich entspannter fühlen und mit einer verbesserten Schlafqualität zu einem Modus der Selbstreflexion wechseln und Ihre Beziehung zu sich selbst verbessern.

Anmerkungen für CBD Beginner:

Wir freuen uns, von Ihrer CBD Erfahrung zu hören!

Austausch mit CBD-Nutzern auf Facebook
Möchten Sie von den Erfahrungen anderer CBD Nutzer profitieren? Haben Sie Fragen und möchten Sie sich austauschen? Auf Facebook gibt es eine aktive CBD-Gruppe.

Veröffentlicht von Stefanie Stingl

Stefanie ist unsere Expertin für CBD für die Haut und forscht jeden Tag weiter zu CBD für die Hautpflege. Ob Sie unter Hautproblemen leiden oder einfach nur auf der Suche nach einem neuen Lieblingspflegeprodukt sind, Stefanie berät Sie gerne, welches Produkt am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.