Kann CBD bei einem Drogentest nachgewiesen werden?

drogentest
()

Vor allem Neulinge auf dem Gebiet von CBD stellen sich häufig die Frage, ob CBD in einem Drogentest nachgewiesen werden kann oder nicht. In diesem Blogbeitrag werden wir diese Frage beantworten und einige Informationen über Drogentests im Allgemeinen geben. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Was wird bei Drogentests normalerweise festgestellt?

Drogentests werden häufig eingesetzt, um Beschäftigte oder Bewerber für Positionen zu überprüfen, bei denen Drogenkonsum mit den Arbeitsaufgaben unvereinbar wäre. So können Arbeitgeber in sicherheitsrelevanten Branchen wie dem Transportwesen oder dem Baugewerbe von ihren Mitarbeitern verlangen, dass sie sich Drogentests unterziehen. Drogentests können auch zur Überwachung von Personen eingesetzt werden, die an einem Programm zur Behandlung von Drogenmissbrauch teilnehmen.

Die häufigste Art von Drogentests ist ein Urintest, mit dem Drogen wie Marihuana, Kokain, Amphetamine und Opioide nachgewiesen werden können. Blut- und Haartests können ebenfalls durchgeführt werden, sind aber weniger verbreitet. Bei Drogentests wird in der Regel kein Alkohol nachgewiesen, obwohl der Blutalkoholgehalt mit einem Alkoholtestgerät gemessen werden kann. Insgesamt dienen Drogentests dazu, das Vorhandensein von Substanzen nachzuweisen, die die Gesundheit beeinträchtigen können.

Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Drogentests nicht speziell für den Nachweis von CBD ausgelegt sind. Wenn Sie sich also aus einem anderen Grund einem Drogentest unterziehen (z.B. aus beruflichen Gründen), ist es unwahrscheinlich, dass CBD in dem Test nachgewiesen wird.

Wann kann ein Drogentest CBD nachweisen?

Nur um das klarzustellen: CBD ist keine verbotene Substanz. Die Verwendung von CBD ist in Deutschland völlig legal.

Mehr zum rechtlichen Status von CBD erfahren Sie in unserem Leitfaden.

Es gibt einige seltene Fälle, in denen ein Drogentest speziell für den Nachweis von CBD ausgelegt ist. Wenn Sie zum Beispiel im Rahmen eines Gerichtsverfahrens einem Drogentest unterzogen werden, kann der Test nach allen möglichen Substanzen suchen, auch nach CBD. In diesem Fall ist es möglich, dass CBD in dem Test auftaucht. Dies ist jedoch in der Regel nicht der Fall.

Insgesamt ist es sehr unwahrscheinlich, dass CBD in einem Drogentest auftaucht. Wenn Sie sich jedoch aus rechtlichen Gründen einem Drogentest unterziehen müssen, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Möglichkeit besteht, dass CBD nachgewiesen werden kann. Wenn Sie Fragen zu Drogentests oder CBD haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Kann THC bei einem Drogentest nachgewiesen werden?

THC, oder Tetrahydrocannabinol, ist die wichtigste psychoaktive Verbindung in Cannabis. Sie verleiht den Konsumenten das Gefühl, „high“ zu sein. THC kann jedoch auch in einem Drogentest nachgewiesen werden. Drogentests suchen in der Regel nach THC-COOH, einem Metaboliten von THC, der in Fettzellen gespeichert wird.

THC kann in Urin-, Blut- und Haarproben nachgewiesen werden. Wie lange es nachgewiesen werden kann, hängt davon ab, wie oft jemand Cannabis konsumiert. Bei Gelegenheitskonsumenten kann THC nur einige Tage nach dem Konsum nachweisbar sein. Bei regelmäßigem Konsum kann THC jedoch noch Wochen oder sogar Monate danach nachweisbar sein. Menschen, die Cannabis konsumieren, sollten sich daher bewusst sein, dass ein Drogentest positiv ausfallen könnte, selbst wenn sie eine Zeit lang kein Cannabis konsumiert haben.

Kann ich positiv auf THC getestet werden, wenn ich jeden Tag CBD Öl einnehme?

CBD Öl kann Spuren von THC enthalten, so dass es theoretisch möglich ist, bei einem Drogentest nach der Einnahme von CBD Öl positiv auf THC getestet zu werden. Dies könnte der Fall sein, wenn das CBD Öl aus einer THC-reichen Cannabispflanze gewonnen wird.  

In Europa dürfen CBD Öle jedoch nur aus Industriehanf gewonnen werden, die von Natur aus wenig THC enthalten. Daher ist der THC Gehalt in den meisten CBD Ölen sehr gering und führt wahrscheinlich nicht zu einem positiven Drogentestergebnis. Wenn Sie befürchten, positiv auf THC getestet zu werden, können Sie ein CBD Öl wählen, das speziell verarbeitet wurde, um alle Spuren von THC zu entfernen, wie z.B. ein CBD Isolat.

Gründe für das Nichtbestehen eines CBD Drogentests

Es gibt verschiedene Gründe, warum jemand bei einem CBD Drogentest durchfallen kann.

Falsche Etikettierung von Produkten

Ein CBD Öl kann mehr THC enthalten als angegeben. Die meisten CBD Produkte enthalten zwar nur Spuren von THC, aber es gibt Hinweise darauf, dass einige Unternehmen ihre Produkte falsch etikettieren, um die Vorschriften einzuhalten, obwohl sie in Wirklichkeit höhere THC Werte enthalten.

Empfindlichkeit der Tests

Einige Drogentests sind empfindlicher als andere und können auch geringe THC Konzentrationen nachweisen. Dies ist wahrscheinlicher, wenn der Test speziell auf THC abzielt.

Exposition gegenüber THC aus zweiter Hand

Laut einer Studie kann THC aus zweiter Hand zu einem positiven Drogentest führen. In einer Studie, die im „Journal of Analytical Toxicology“ veröffentlicht wurde, wurde festgestellt, dass Personen, die Marihuanarauch ausgesetzt waren, nachweisbare THC Werte in ihrem Körper aufwiesen.

Die Forscher gehen davon aus, dass das THC über die Haut aufgenommen oder über die Lunge eingeatmet worden sein könnte. Die Studie ergab zwar nicht, dass die Passivrauchexposition mit Marihuana zu einer Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit oder anderen negativen Auswirkungen führt, sie wirft jedoch Fragen darüber auf, wie lange THC im Körper verbleiben kann. Die Autoren der Studie weisen darauf hin, dass weitere Forschungsarbeiten erforderlich sind, um die Risiken des Konsums von Marihuana aus zweiter Hand zu bestimmen.

Einfacher Fehler

Drogentests haben eine Fehlermarge, und es ist möglich, positiv zu testen, auch wenn man kein Cannabis konsumiert hat.

Wie man einen positiven CBD Drogentest vermeidet

Wenn Sie sich Sorgen wegen eines Drogentests machen, können Sie einige Dinge tun, um das Risiko eines positiven Ergebnisses zu verringern. Am besten vermeiden Sie ein positives Ergebnis bei einem CBD Drogentest, wenn Sie Ihre CBD Produkte von einer seriösen Quelle beziehen, die garantieren kann, dass die Produkte THC-frei sind.

Bei Nordic Oil werden alle unsere CBD Produkte aus 100% Bio-Industriehanf hergestellt und enthalten garantiert kein nachweisbares THC. Wir bieten auch CBD Isolate an, ein Produkt aus reinem CBD, das speziell verarbeitet wurde, um alle Spuren von THC zu entfernen. Wenn Sie sich einem Drogentest unterziehen müssen, empfehlen wir Ihnen, CBD Isolat zu wählen, um die Möglichkeit eines positiven Ergebnisses eines Drogentests auf THC zu vermeiden.

Haben Sie noch Fragen zu Drogentests oder CBD? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen! Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!

War dieser Artikel hilfreich?

Klicken Sie die Sterne um eine Bewertung abzugeben!

Durchschnittlichsbewertung / 5. Stimmenanzahl:

Es ist keine Bewertung vorhanden. Gebe jetzt deine Bewertung ab!

Weil du diesen Artikel nützlich empfunden hast...

Folgt uns auf Social Media!

Austausch mit CBD-Nutzern auf Facebook
Möchten Sie von den Erfahrungen anderer CBD Nutzer profitieren? Haben Sie Fragen und möchten Sie sich austauschen? Auf Facebook gibt es eine aktive CBD-Gruppe.

Veröffentlicht von David Reich

David ist ein CBD-Experte mit langjähriger Erfahrung in Sachen CBD. Er unterstützt, berät und hilft Kunden zu allen Aspekten von Cannabis. Wann immer möglich, teilt er sein Wissen mit Online-Communities und schreibt Artikel. David hat auch umfangreiches Wissen über CBD für Haustiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.